Baugrund pachten statt kaufen...

Baugrund pachten statt kaufen... Montag, 30 April 2018

...schont die eigene Geldbörse. Ohne Grundstück kann man bekanntlich kein Eigenheim bauen. Und gerade in Ballungsgebieten mit teilweise irrwitzigen Preissprüngen ist das Budget der Häuslebauer für Haus, Grundstück und Baunebenkosten oft zu gering. Da können Erbbaurechte, die Kommunen, Kirchen und teilweise auch Privatleute anbieten, eine Lösung sein. Statt das Grundstück zu kaufen, erwerben die Bauherren das Recht das Grundstück für einen bestimmten Zeitraum zu nutzen und zahlen dafür an den Grundstückseigentümer einen jährlichen Erbbauzins. Die Nutzer des Erbbaurechts agieren wie ein Eigentümer. Erbbaurechte können verkauft, beliehen und vererbt werden.

Weitere Information finden Sie unter: www.erbbaurechtsverband.de/erbbaurecht/das-erbbau-prinzip

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung