News

Artikel nach Datum gefiltert: Oktober 2022

Es mag sich so anfühlen, als lebten wir gerade in einer Immobilienblase, aber das wird nicht ewig so bleiben. Und wenn die Blase platzt, wird der Verkauf Ihrer Eigentumswohnung in den nächsten Jahren zu einer echten Herausforderung. Das heißt: Sie sollten jetzt schnell noch versuchen Ihren Gewinn zu verdienen. Und so geht's wenn Sie kein Maklerprovision bezahlen wollen:

Vorbereitung
Schnell eine Anzeige ins Internet stellen und schauen was passiert.  Mit dieser Einstellung werden Sie höchstwahrscheinlich keine Kaufinteressenten finden und wenn doch, Ihre Immobilie weit unter Wert verkaufen. Bevor die Verkaufsanzeige veröffentlicht wird müssen Informationen über den regionalen Immobilienmarkt eingeholt und der Wert der Immobilie ermittelt werden. Sie müssen alle Unterlagen für den Verkauf aktualisieren oder neu einholen. (z.B. Grundrisse, Flurkarte, aktueller Grundbuchauszug, gültiger Energieausweis, Wohnflächenberechnung, Baulastenkataster, Altlastenkataster). Die Immobilie muss innen und außen für die Besichtigungen optimal vorbereit werden. Planen Sie genügend Zeit für Behördengänge, Kommunikation mit Interessenten und Besichtigungen mit potenziellen Käufern ein. Bereiten Sie sich auf alle möglichen Fragen der Interessenten vor.

Kaufpreis festlegen
Viele Haus- oder Wohnungsbesitzer nehmen den Kaufpreis den sie einst ausgaben plus einem „emotionalem Gewinn“. Der Verkaufswert kann aber weit darunter oder darüber liegen. Entscheidend für die Höhe des realistischen Verkaufspreises sind am Ende Angebot und Nachfrage zum Zeitpunkt des Immobilienverkaufs. Diesen vorauszusehen, erfordert viel Erfahrung. Eine Grundlage für die Verkaufspreisfindung bildet der tatsächliche Wert der Immobilie. Um diesen zu ermitteln, können Sie die ortsüblichen Immobilienpreise vergleichbarer Immobilien analysieren. Aber Achtung: Dies sind Angebotspreise und nicht die tatsächlichen Verkaufspreise. Einen verlässlichen und objektiven Wert erhalten Sie nur von einem ausgebildeten Gutachter oder erfahrenen, lokalen Makler.

Präsentation
Niemand möchte eine Immobilie kaufen, die bereits auf den ersten Blick ungemütlich und unaufgeräumt wirken. Bevor Sie Ihre Immobilie für die Vermarktung und Besichtigungen freigeben, sollte diese ansprechend aussehen. Machen Sie Ordnung.  In den Räumen, in Keller, Garage und Garten. Lassen Sie keine persönlichen Gegenstände herumliegen, die bei der Besichtigung ablenken können oder wertvoll sind. Investieren Sie in Ihren Verkaufserlös und beseitigen Sie Sie die größten optischen Mängel (Wände neu streichen, Duschvorhang erneuern, etc.). Fotos von innen und außen müssen hochwertig sein. Sie sind das Aushängeschild der Immobilie.

Vermarktung
Erstellen Sie für Ihre Interessenten von Ihrer Immobilie ein strukturiertes und anschauliches Exposé, das alle wichtigen Informationen, Bilder und Unterlagen enthält. Ein Online-Inserat auf eines der vielzähligen Immobilienportale zu stellen, ist meist nicht ausreichend. Buchen Sie Anzeigen bei zwei oder drei Portalen. Ihre Nachbarschaft können Sie mit einem „Zu Verkaufen“-Schild auf Ihren Verkauf aufmerksam machen. Führen Sie Besichtigungen zu einer Tageszeit durch, an der die Innenräume am besten beleuchtet sind. Sorgen Sie für frische Raumluft und angenehme Raumtemperaturen.

Kommunikation mit Interessenten
Um Ihre Wohnung zu verkaufen, müssen Sie für potenzielle Interessenten telefonisch und per E-Mail gut erreichbar sein. Wenn Sie einen Anruf verpassen, rufen Sie schnellstmöglich zurück. Muss der Anrufer oder Absender länger als einen Tag auf Ihre Antwort warten, kann er den Eindruck bekommen, dass Sie es mit dem Verkauf nicht ernst meinen. Gute Kommunikation bedeutet aber auch Transparenz: Beantworten Sie alle Fragen von Interessenten ehrlich und nach bestem Gewissen. Lassen Sie sich nicht auf einen Besichtigungstourismus ein. Verlangen Sie bei ernsthaften Verkäufen Bonitätsnachweise. Nehmen Sie keine Angebote für Ihre Eigentumswohnung an, die nicht all Ihre Vorstellungen erfüllen.

Quellen: eigene Recherche, Foto: © tarikvision / 123RF

Wenn ihnen das alles zu kompliziert, aufwendig und zeitintensiv ist: Sprechen Sie uns an. Wir machen das für Sie. Mit Erfolg. Versprochen!

Publiziert in News

Folgen Sie uns auf

Mitglied bei

Ivd
foerderverein
wuppertal-aktiv

Telefon - Rückruf - Anfrage

Für einen Rückruf bitten wir Sie um unten genannte Angaben. Unser Büro ist montags bis freitags von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.

Telefon - Rückruf - Anfrage

Ihre Rückruf - Anfrage wurde erfolgreich versendet